Archiv

Die deutsche Party

Hab lange nix mehr geschrieben - jetzt ist es wieder so weit. Am letzten Samstag haben wir ne deutsch/österreichische Party in unserer Bude aufgezogen. Superlustig. Ging um 3 Uhr los - wirklicher Beginn war eher gegen 4 - und es kamen 33 zahlende Gäste. Gab 50 Schnitzel, 10 Kilo Kartoffeln und ca. 2l Jägersoße. Dazu genug Bier, Portwein und Sangria. Später kam noch etwas Ouzu dazu. Das Ganze ging bis um 4 uhr in der Nacht, aber wir haben zwischendurch mal die Feiern gewechselt und sind dann am Ende im Cafe Thomas gelandet. Insgesamt viel erlebt, aber hier jetzt ein paar Auszüge:

- Es gibt hier Buffalo-Mitglieder aus Holland, Italien und der Türkei (Die aus der Türkei und Italien dürfen die Gläser nicht mal mit der rechten Hand berühren.) War lustig mit auf der Feier auf einmal "Bufallo" zu hören.

- Ein paar gegenüber hatten auch ne Feier. Hm. Wie soll ich das am besten ausdrücken ? Ein paar von unseren Leuten  waren kurz dort. Die haben jetzt "wahrscheinlich" ein bißchen Streß mit denen.

- Hab mir auf Heimweg nen Reifen platt gefahren. Laufen ist ja so schon scheiße. Fahrrad alleine durch Eindhoven zu schieben ist noch viel beschissener.

- Es gab ein paar Ausfälle wegen Alkohol. Wer hätte das gedacht?  Ich wars wenigstens nicht.

Yo, das wars. Bis demnächst.

Conny 

 

6.9.06 12:45, kommentieren

Heute Länderspiel !!!

Heute Abend ist hier in unserer Straße ein Länderspiel. Wir haben Karten.

Holland - Weißrussland

Wie sollen wir da hingehen ?

Option 1: Deutsches Trikot

Option 2: Orangefarbene Stoff-"Lederhosen"

 Bitte feedback !!!

 

2 Kommentare 6.9.06 12:49, kommentieren

Zum Spiel...

...sind wir mit unseren orangen Lederhosen gegangen. Dafür aber wenigstens in den "Weißrussenblock"(waren kaum welche da, aber wenn dann um uns rum). Das Spiel war nicht so dolle. 3 : 0 für Holland. Wenigstens haben die am Ende den Heitinga so dermaßen ausgepfiffen. Das war auch das einzige Mal, dass sowas wie Stimmung da war. Da war der Fernseher bei der WM lauter !!!

Stadion gesehen - ist ganz cool. Ligaspiele werden wir da keine sehen wollen, weil da die Stimmung noch schlechter sein soll.Championsleaque-Karten sind scheiß teuer und man kommt so gut wie gar nicht ran. Wohnen wir halt mal neben dem Stadion und gehen nicht hin. Fahren ja täglich am Haupteingang vorbei. Das muß reichen.

Das Beschissenste am ganzen Abend war aber dann die 13 Tore der Deutschen nur im Schnelldurchlauf zu sehen. MIST !!!

Naja, ich geh jetzt erstmal auf ne Party. Mal wieder

Conny

7.9.06 21:28, kommentieren

Kurzer Rückblick -> scheiß viel Arbeit

Am Wochenende waren wir mal kurz daheim. War schön dort.

Hier ist nämlich jetzt schon richtig Arbeit nötig. Jede Woche für einen Kurs Hausaufgaben - einen wissenschaftlichen LANGWEILIGEN Text lesen und fragen beantworten  - und in anderen Kursen müssen wohl bald die ersten Assignments fällig werden. Haben unsere Ziele uni-technisch bisher ziemlich hoch gesteckt. Die müssen eventuell noch etwas nach unten korrigiert werden.

Das Lernen drückt ein bißchen auf die Stimmung. Das Lustige dabei ist, dass die italiener, die ich als die Allerfaulsten eingestuft habe, ständig was für die Uni machen. So sieht man sich wenigstens jeden Tag an der Uni (wir sind jetzt ca. 60  Leute in der Gruppe und die trifft man in der Uni ständig. Ablenkung ist garantiert.)

Die ganzen anderen Auslandsstudenten (wir natürlich auch)  haben sich in ner Futsal-Liga angemeldet. Heute ist das erste Spiel. Ich hoffe wir verlieren mit Anstand (hab unsere Mitspieler schon spielen sehen, grausam). Hier gibts es mehrere Ligen und wir starten recht weit unten.

Am Donnerstag (morgen!!!) ist endlich die nächste Party.

Bis denne

Conny 

13.9.06 16:42, kommentieren

Erster Punkt, erste Tore

Gestern hatten wir wie schon erwähnt unser erstes Spiel in der uniinternen Liga. Zuerst hatten wir ein bisschen Bammel, denn leider wurden wir in die 'Klasse A' eingeteilt, was hier die 'beste' Liga ist. Also uns dann noch ein holländischer Bekannter sagte: "Oh man, the guys in the class A are really good!", befürchteten wir innerhalb der 25 Minuten Spielzeit richtig abgeschlachtet zu werden.

Unsere Gegner "ZVV Goeie Toelie" kamen dann auch erst mal alle im Chealsea Trikot mit gleichfarbigen Hosen und Stutzen an... Naja wir hatten immerhin lilane Baumwoll-shirts und unser Team Name: "International". Als sich sie jedoch warm machten, konnte man schon erahnen, dass sie bei weitem nicht unschlagbar waren.

Ich sag nur:

3. Minute Seiter 1:0, nach Doppelpass mit Eufinger

12. Minute Sekker 2:0

Gut ich hätte dann noch eins machen müssen, aber das muss ja nicht erwähnt werden.

Auf jeden Fall lagen wir 2:0 in Führung, bis sich so ein Spanier in unserem Team überlegte den Eckball doch direkt dem Gegner in die Füße zu spielen, und so den Konter zum 2:1 einzuleiten. Ein paar Minuten später versagten dann bei einem Belgier aus unseren Reihen alle motorischen Eigenschaften, so dass er als letzter Mann den Ball an den Gegner abgab. Das 2:2 war damit besiegelt. Dabei blieb es dann auch...

Alles in allem hätten wir doch gewinnen müssen, aber hätte mir vorher jemand gesagt, dass wir einen Punkt holen, hätte ich ihm wohl nicht geglaubt. Immerhin waren unser Gegner letztes Jahr Vize-Meister...

Nächstes Spiel ist nächsten Mittwoch, 21:00 Uhr... da werden wir dann 3 Punkte holen!!

*Dominik

1 Kommentar 14.9.06 09:30, kommentieren