Wieder Fußball und ein Tisch !

Am Mittwoch hatten wir mal wieder ein Spiel. Sieg ! 4 : 0

Zum Spiel: 

1:0 Reizenberger nach Doppelpaß mit Sekker

2:0  Spanische Kombination, Abschluß Oriol

3:0 Einzelaktion von Gonzalo (der Fred, der uns im ersten Spiel den Sieg kostete)

4:0 Seiter in Ego-Zocker-Manier aus 15m trocken in die Ecke gedonnert (hätte eigentlich abspielen müssen, Ball war drin, alles bestens)

Der Gegner war nicht allzu gut und wir hätten höher gewinnen müssen. Besonders einer unserer Spanier (Pablo) hat sich als Inkarnation eines Chancentodes erwiesen.

Die darauffolgende 3. Halbzeit haben wir natürlich auch gewonnen !  

Dominik hat sein Zimmer etwas umgeräumt (ist echt ein riesiger Raum) und jetzt können wir dort lernen, pokern und feiern. Das einzige Problem war, dass wir noch keinen Tisch hatten. Haben uns schon überlegt wo wir einen "besorgen" könnten als wir auf dem Heimweg noch mitten auf dem Unigelände einen verlassenen großen Tisch fanden, den wir gleich eingepackt haben. Da war wohl ein paar Stunden davor ne kleine Feier draußen, die wegen Regen abgebrochen wurde und deshalb wurde dieser Tisch zurückgelassen. Mitternacht, Nieselregen, jeder ein paar Bier intus,  2 Fahrräder und Sporttaschen und einen 2 Meter langen Tisch. Also Tisch auf Fahrräder gepackt, bei Dominik auf den Lenker und bei mir auf Gepäckträger und erstmal vom Campus runtergeschoben und später dann heim geradelt. War für Fahrradverhältnisse ein Roadtrain (Dominik balanciert das Vehikel aus, ich bin Zugmaschine). Auf dem Heimweg sind viele interessierte Zuschauer gewesen - unter anderem auch 3 voll besetzte Polizeifahrzeuge, die unser Transport jedoch so richtig angeödet hat. 4 km und ne Ewigkeit später sind wir an unserer Bude angekommen. Jetzt brauchen wir nur noch Stühle und ne bessere Lampe. Wird sich finden lassen.

 

Conny 

20.10.06 18:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen